Sie wollen in einer außergewöhnlichen Zukunftsbranche durchstarten? 
Das Duale Studium Bauingenieurwesen in Kombination mit der Ausbildung zum „Bauwerksmechaniker/in für Abbruch und Betontrenntechnik" ist die ideale Möglichkeit, Theorie und Praxis der Abbruchtechnik zu erlernen. Zur primären Umsetzung der Hochschullehre im Bauingenieurswesen hat sich der Deutsche Abbruchverband, DA, für die Zusammenarbeit mit der Bergischen Universität Wuppertal entschieden. Sie ist die die erste Universität in Deutschland, die sich für das Angebot des Dualen-Studien-Systems entschieden hat. Als langjähriges Ehrenmitglied im Verband bieten wir in Kooperation ein Duales Studium bei P&Z an. Während einge Ihrer Kollgen ihre "Master of Desaster" in herkömmlichen Berufen "bauen", starten Sie direkt durch in eine Karriere mit Verantwortung in einem vielseitigen, spektakulären Umfeld mit exzellenten Zukunftsaussichten! 

 „Bachelor of Science"
Der Abschluss berechtigt ebenso zur späteren Bewerbung für einen Master-Studiengang an jeder wissenschaftlichen Hochschule in Deutschland. An den Master kann sich auch eine Promotion zum Dr.-Ing. anschließen. 

Was sind die Inhalte des Studiums? 
Das Studium vermittelt ingenieurtechnisches Wissen und Fähigkeiten der Mitarbeiterführung, während die begleitende Ausbildung im Abbruchunternehmen sowie im Ausbildungszentrum (ABZ) Hamm die praktischen Fähigkeiten der Abbruchtechnik schult. Die Dauer des Studiums inklusive der Ausbildung zum Bauwerksmechaniker beträgt in Regelstudienzeit 4 Jahre.

P&Z ist offen für Studierende mit Weitblick
Die Abbruchbranche ist schon längst nicht mehr das raue Gewerbe mit Abrissbirne und Sprengung, die sie mal war. Weitreichende Verordnungen, Umweltschutz, ein neues Trennbewusstsein in Wert- und Schadstoffe, ein ressourcenschonender Umgang mit alter Bausubstanz und ein neues Bewusstsein für den Strukturwandel von alten Industrieanlagen in urbane, neu definierte Stadträume haben zu völlig neuen Rückbautechnologien geführt.

Mit P&Z auf der Höhe der Zeit
Der Abriss von Gebäuden ist heute zunehmend planmäßiger Rückbau, mit weitgehender Sortentrennung der einzelnen Baustoffe und dem Schutz benachbarter Bauwerke oder Bauteile, sowie unter Berücksichtigung des Emissionsschutzes. Bauschutt wird weitgehend recycelt, die Entsorgung von Baumischabfällen muss mit Umsicht vorgenommen werden. Wieder verwertbare Elemente werden bewahrt und einer neuen Bestimmung übergeben. Auch die Energiewende macht den Rückbau von Kraftwerken, insbesondere von Kernkraftwerken, notwendig.   
Wir wollen mit klugen Köpfen und Anpackern die neuen Herausforderungen meistern
Daher bieten wir Abgängern mit dem Abitur oder einem anderen Zertifkat der Hochschulreife die Möglichkeit zum Dualen Studium in unserem Unternehmen und in Kooperation mit der Bergischen Universität Wuppertal an. 
Für erste umfasstende Informationen empfehlen wir Ihnen die
Website des Deutschen Abbruchverbandes - DA    

Haben wir Interesse geweckt? 
Schicken Sie Ihre Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder
Rufen Sie unsere Zentrale an: +49 (0) 2162  9322-0 und
lassen sich dort von den freundlichen Mitarbeiterinnen mit der Personalabteilung verbinden.