Container auf einer Wiese und Greifarm daneben

 

 

 


In allem, was wir tun, haben wir die Umwelt immer im Blick. Dies gilt bei allen Themen rund um den Abbruch: vom Maschinen- und Fahrzeugeinsatz bis hin zum Sicherheitsmanagement von Schadstoffen. Altem Baumbestand und erhaltenswerten Baudenkmälern begegnen wir mit Respekt. Bei allem steht immer im Vordergrund, dass Mensch und Umwelt geschont werden und keinen allzu großen Beeinträchtigungen ausgesetzt sind. Dies gilt für unser Mitarbeiterteam, Auftraggeber und vor allem die Menschen, die als Anwohner oft die Leidtragenden sind.  
Wo gehobelt wird, fallen Späne, sagt man. Das gilt besonders in unserem Metier. Dennoch: Neben unserer offenen Informationspolitik kommen ausschließlich moderne, geräuscharme Baumaschinen zum Einsatz, die den aktuellen Lärmschutzauflagen entsprechen. Gegen Beeinträchtigungen durch Staub und Erschütterungen setzen wir neben Berieselungsanlagen die derzeit optimalen Vorkehrungsmaßnahmen ein, um die Staubentwicklung auf möglichst niedrigem Niveau zu halten.
Wir haben immer ein offenes Ohr für die Anliegen der Anwohner und stimmen uns bei Beeinträchtigungen des Verkehrsflusses oder temporären Evakuierungsmaßnahmen mit Behörden und Auftraggebern ab. Aber auch Beeinträchtigungen haben nach einer bestimmten Zeit ein Ende, und eine neue Ära kann beginnen in einem moderneren, lebenswerteren Umfeld.